Weitere Lockerung der Corona-Schutzmassnahmen

Das Konzept zum Wiedereinstieg in ein "normales" Training ist auf die aktuellen Gesetzeslagen angepasst. Mittlerweile dürfen wieder bis zu 10 Personen nicht-kontaktlosen Sport ausführen. Welche Auswirkungen (Einschränkungen/Lockerungen) dieses auf unseren Trainingsbetrieb hat, könnt ihr hier nachlesen.

Wie wahrscheinlich schon viele mitbekommen haben, ist erfreulicherweise ab sofort wieder der Kontaktsport mit der Auflage von maximal 10 Personen erlaubt. Deshalb haben wir unser Konzept auf die neuen Gegebenheiten angepasst.
Jedoch hat der Gesetzgeber die Vorgaben der Nachverfolgbarkeit angepasst und jeder Trainer muss eine detaillierte Anwesenheitsliste führen, welche nach jeder Trainingseinheit Ingrid Fischer zugesendet werden muss und die Papierform soll in den bereitgestellten Ordner im Container abgeheftet werden.
Eine Vorlage ist beigefügt. Kleiner Tipp, tragt einmal in Eure Vorlage alle Namen, Adressen, Telefonnummern ein, dann braucht ihr jeweils für die Trainingseinheit die zutreffenden Kreuze eintragen. Wichtig ist hier auch die Einteilung der jeweiligen Gruppen (A,B…) mit maximal 10 Teilnehmer je (Unter-)Trainingsgruppe. Die Gruppenaufteilung muss nicht für die weiteren Trainingseinheiten beibehalten werden.