Auswärts sammelt unsere 1. Herren altes Selbstvertrauen

1. Herren gewinnt in Dortmund / 2. Herren und die Damen verlieren jeweils beim Spitzenreiter...

Am vergangenen Samstag ging die Reise für unsere erste Herren ins Ruhrgebiet. Im Spiel gegen die HG aus Dortmund galt es nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie wieder einen Sieg einzufahren. Die Mannschaft war jedoch gewarnt, denn im Hinspiel gewann man am Ende nur knapp mit 8:7 gegen den vermeidlichen Underdog. Mit dem Anpfiff der Partie wurde auch schnell klar, dass das Spiel kein Selbstläufer werden würde. So geriet man mit einem frühen 0:1 bereits nach zwei gespielten Minuten in Rückstand. Danach fanden unsere Jungs aber besser ins Spiel und könnte durch Treffer von Maximilian Schulte und Noah Wetzel den Spielstand schnell zum 1:2 drehen. Jedoch schien dies nur eine Momentaufnahme zu bleiben, sodass unsere ersten Herren aufgrund von einfachen Fehlern im eigenen Strafraum bis zur Halbzeitpause mit 4:2 ins Hintertreffen gerieten. In der zweiten Halbzeit zeigte sich unsere Truppe dann aber trotz des zwischenzeitlichen Gegentreffers zum 5:2 wieder Form verbessert. Über eine jetzt deutlich konzentrierte Defensivarbeit bekam der unsere Mannschaft nun die gewünschte Kontrolle in das Spiel. Zunächst war es Taktgeber Moritz Bauer, der mit seinen zwei direkt aufeinanderfolgenden Treffern die neue Spielrichtung vorgab. Nur kurz darauf setzte Fabian Dälken mit einem sehenswerten Rückhandschlenzer den Ball zum 5:5 Ausgleich in das Dortmunder Tor. In der 39. Minute konnten die Hausherren dann aber nach einem schnell ausgespielten Konter noch einmal die Führung zum 6:5 zurückerobern. Die Antwort unserer Jungs kam allerdings postwendend durch Noah Wetzel. Beide Mannschaften spielten nun mit offenem Visier und kamen zu ihren Torchancen. Jedoch dauerte es bis in die Schlussphase hinein, ehe Moritz Bauer einen 7m gekonnt zur Führung für die Jungs im Tor versenkte. Die Dortmunder reagierten drei Minuten vor dem Ende und ersetzten der Torwart gegen einen weiteren Feldspieler. Davon völlig unbeeindruckt servierte Maximilan Schulte mit großartiger Übersicht für den vorne lauernden Torjäger Noah Wetzel, der die Kugel nur noch ins leere Tor schieben musste und unser Team nun endgültig auf die Siegerstraße brachte. In der letzten Spielminute konnte erneut Moritz Bauer noch nach einer fälligen Strafecke seinen vierten Treffer und damit auch den Endstand zum verdienten 6:9 Auswärtssieg markieren. Mit diesem Erfolg bleiben unsere ersten Herren Auswärts weiter ohne jeden Punktverlust und stehen mit nunmehr 13 Punkten im stabilen Mittelfeld der Tabelle. Allerdings muss unsere Mannschaft aber wohl für den Rest der Hallensaison auf Kapitän Jonas Feldhaus verzichten. Er beendete die Partie mit der späteren Diagnose eines Mittelhandbruchs. Am kommenden Sonntag ist man zu Gast beim Tabellennachbarn aus Wuppertal. Gegen die ETG soll die Auswärtsserie natürlich weiter fortgesetzt werden, um noch einmal den Anschluss an die Spitzengruppe zu finden. Unsere zweite Herrenmannschaft verlor am heutigen Sonntagmorgen beim Soester HC mit 9:1 (3:1). Gegen den Tabellenführer war man mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft am Ende klar unterlegen. Auch unsere Damen mussten zum Tabellenführer reisen. Gegen die Damen des HC Essen 99 2 verlor man am Ende deutlich mit 12:3 (6:1). Auch unsere Mädels konnten ihre vielen Ausfälle an diesem Wochenende gegen einen starken Gegner aus Essen nicht kompensieren.