Rückrundenauftakt der Hallensaison 17/18

Erste Herren lässt wichtige Punkte liegen - Damen und 2. Herren gewinnen...

Am vergangenen Sonntag trafen unsere 1. Herren auf den Hockey Club aus Georgsmarienhütte. Unsere Jungs, welche das Hinspiel in Georgsmarienhütte noch mit 3:4 für sich entscheiden konnten, fanden allerdings zu Beginn des Spiels noch nicht so recht in die Spur. Bereits in der erste Spielminute gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Das hinterließ zunächst einmal Spuren bei den Jungs, die in der Anfangsphase der Partie noch überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel fand. Nach 20 gespielten Minuten fiel so nach einer Strafecke auch folgerichtig das 0:2 für die Niedersachsen. Auch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer von Kapitän Jonas Feldhaus brachte unseren Herren keine Kontrolle in das Spiel. Durch ungewohnt häufig auftretende individuelle Fehler unserer Mannschaft, gelang es den Gästen durch zwei weitere Treffer zum Halbzeitstand von 1:4 zu erzielen. In der Halbzeitpause galt es nun die aufgetretenen Fehler schnell zu analysieren und mit einer positiven Körpersprache die Aufholjagd zu starten. Und tatsächlich präsentierten sich unsere Jungs nun deutlich aktiver und zwangen die Gäste mehr und mehr zu Fehlern in der Defensive. Eine daraus resultierenden Strafecken wurde nach toller Ablage von Fabian Dälken konsequent genutzt. Nur wenig später bediente Moritz Bauer mit viel Übersicht Fabian Jeremias, der die Kugel gekonnt im Tor der Gäste unterbrachte, sodass die Mannschaft auf 3:4 herankam. Im Anschluss verpasste man es allerdings, die Chancen auf den Ausgleichstreffer zu nutzen. Aufgrund der risikobehafteten offensiven Ausrichtung, sorgten drei schnell ausgespielte Konter der Gäste innerhalb von wenigen Minuten für den Zwischenstand zum 3:7. Eine viertel Stunde vor dem Ende erzielte Leonhard König das 4:7, aber fast im direkten Gegenzug stellte Georgsmarienhütte den alten Abstand wieder her. Unsere junge Truppe steckte allerdings noch nicht auf und kam durch zwei weitere verwandelte Strafecken von Moritz Bauer und Fabian Jeremias noch einmal auf 6:8 heran. Nachdem jedoch kurz vor dem Spielende das 6:9 fiel, war das Spiel entschieden. Unsere erste Herren des kassiert somit leider die zweite Heimpleite in Serie und muss sich nun im Tabellenmittelfeld einsortieren. Unsere Damen machten ihre Sache besser und behielten die Punkte in der Begegnung gegen den TV Jahn Hiesfeld in der eigenen Halle. Mit diesem deutlichen 9:1 Erfolg springen die Mädels auf Platz 3 der Tabelle. Auch unsere zweite Herrenmannschaft gewann in einem spannenden Spiel gegen den VFB Hüls 2 am Ende verdient mit 4:2 (2:2).