Herren gewinnen ersten Test

5:2 Sieg gegen Haaksbergen

Nach intensiven Wochen der Vorbereitung kam es heute zum ersten Härtetest gegen unsere holländischen Freunde aus Haaksbergen. Unser Ziel war es zu zeigen, dass wir den Abstieg nun endlich verdaut haben und wieder gutes Hockey zu spielen. Dieses klappte erstaunlich gut.
Im ersten Viertel hatten wir das Spiel sofort an uns gerissen und ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Lediglich die gefährlichen Kreisszenen fehlten. Dieses änderte sich im zweiten Viertel. Die Sicherheit, die wir uns aus dem Aufbauspiel holten, war nun auch bei den Stürmern angekommen und so war es Joel Küssner, der sich stark im Kreis durchsetze und den Ball schließlich auf Malte Kock ablegte, der souverän zum 1:0 einnetzte. Die uns in letzter Zeit doch recht selten vergönnte Situation der Führung wurde schnell in weitere Spielfreude umgesetzt. Kurze Zeit später setzte sich Rechtsvereteidiger Simon Gärthöffner dann auf seiner Seite durch und flankte auf den freistehenden Jost Südhoff, der nur noch zum 2:0 einschieben musste. Auch in den letzen Minuten des Viertels kamen noch einige gute Aktionen dazu, die allerdings meist zu Strafecken führten, die wir weiterhin trainieren sollten ...
Nach der Halbzeit kamen wir ganz schlecht in den Tritt. Die ersten paar unsicheren Minuten nutzten die Holländer sofort und glichen per Doppelschlag aus. Unsere Reaktion ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Wir fingen uns und übernahmen schnell wieder die Kontrolle. Wenige Minuten nach dem Ausgleich war es Chris Köster, der einen Abwehrfehler von Haakey nutzte und das 3:2 erzielte. Im letzten Viertel konnten wir dann beweisen, dass die Kondition zumindest auf einem guten Weg ist und spielten das Spiel überzeugend zu Ende. Erst war es Max Schulte, der doch noch eine unserer vielen Strafecken nutzte und den Ball platziert im linken unteren Eck versenkte. Kurz darauf konnte der niederländische Keeper einen Schlag von Noah Wetzel zwar noch parieren, doch Joel Küssner stand da, wo ein Stürmer stehen muss, und nutze den Rebound zum abschließenden 5:2.
Letztenendes war es ein sehr zuversichtlich stimmender erster Test. Unsere Aufgabe ist es nun noch weiter an unserem Spiel zu feilen und dann in zwei Wochen erfolgreich in die Saison zu starten.