Berichte von den Jugendspielen 12./13.09.

Tolle Auftritte der Mädchen B und Knaben B bei den Turnieren am Wochenende.

Ganz souverän zeigten sich die Knaben B (U12) am Sonntag beim Turnier in Georgsmarienhütte. Die Gegner aus Bielefeld und GMHütte wurden nach Belieben beherrscht. Bei den Hinspielen zeigte sich schon die ganze Klasse des Teams von Trainer Achim Winnemöller. Der Gastgeber wurde mit 6:0 besiegt und auch gegen Bielefeld gab es bei 7 eigenen Toren kein Gegentor. Auch in den Rückspielen zeigte sich der RHTC erbarmungslos: Mit 7:2 (GMHütte) und 9:1 (BTG) gab es wieder hohe Siege, allerdings mussten die ersten Gegentore hingenommen werden. Spannend wird es am 27.9. beim Turnier in Rheine, wenn sich die andere sehr erfolgreiche Mannschaft des VfB Hüls beim Turnier in Rheine präsentiert.

Nicht ganz so souverän, aber genauso erfolgreich spielten die Mädchen B (U12) beim Turnier in Datteln. Die junge Truppe von der Ems trat bei diesem Turnier gegen den Gastgeber und den THC Münster an. Und gegen Letzteren ging im ersten Spiel. Während Münster beim ersten Turnier noch knapp vor dem RHTC landete, spielte sich die Mannschaft von Trainer Jan Hiltmann in einen Rausch und gewann gleich mit 4:0 Toren. Gegen Datteln sollte es deutlich schwerer werden, hatten diese doch gleich 4 zu alten Spielerinnen im Kader. Aber der RHTC Rheine wollte die Punkte nicht nur am grünen Tisch holen. Sie gewannen gegen den Favoriten mit 1:0. Keine Schwierigkeiten gab es wiederum gegen den THC Münster. Dieses Spiel wurde mit 2:0 gewonnen. Zum Abschluss ging es dann nochmals gegen den TV Datteln. Aber die Beine waren nach den 3 ersten Spielen schwer und Datteln gewann dann am Ende verdient mit 3:0. Trainer Jan Hiltmann war dennoch super zufrieden mit seiner Mannschaft: "Meine Mädels haben sich - auch gegen die älteren Spielerinnen - super stark behauptet. Ich bin mega stolz!"