Herren melden sich beeindruckend zurück

Am vergangenen Sonntagvormittag stand für unseren RHTC Rheine das erste Spiel der Feldsaison diesen Jahres auf dem Programm...

***Herren melden sich beeindruckend zurück***

Trotz der tabellarisch vermeidlich schlechten Ausgangslage gingen unsere Herren nach einer starken Hallensaison als Favorit in die letzte Hinrundenpartie gegen den Tabellennachbarn Eintracht Dortmund 2. Neben den etablierten Stammkräften hatten unsere Jungs in Ihren Reihen auch zwei Debütanten - Malte Kock und Henning Pomp kamen zu ihrem ersten Spiel im Seniorenbereich. Die ersten Minuten begannen schon vielversprechend, die taktische Marschroute im Spielaufbau zeigte Wirkung und so ließ unsere Truppe die Dortmunder oft nur hinterherlaufen, ohne jedoch dabei wirklich gefährliche Strafraumszenen zu erzeugen. Nach einer Viertelstunde war es dann aber Youngstar Henning Pomp, der nach toller Vorarbeit von Fabian Dälken die erlösende Führung für den RHTC erzielte. Nur kurz darauf konnte sich der gerade noch als Vorlagengeber fungierende Spielgestalter Fabian Dälken nach sehenswertem Sololauf mit dem 2:0 selbst in die Torschützenliste eintragen. Kurz vor der Pause sorgte der andere Youngster und Debütant, Malte Kock, für den Halbzeitstand von 3:0. Nur wenige Minuten nach dem Seitenwechsel konnte Joel Küssner nach einem zuvor abgewehrten Torschuss zum 4:0 per Vollyschuss abstauben. Das anschließende Tor in der 43. Spielminute zum 5:0 war eine überragende Kombination zwischen Mittelfeldmotor Leonhard König und Henning Pomp, dessen Hereingabe von Matt Vincett per Stecher überzeugend verwertet werden konnte. Mit einem Doppelschlag konnte Fabian Dälken in der Folge das Ergebnis auf 7:0 in die Höhe schrauben. In der 58. Spielminute konnte sich Noah Wetzel auf der Außenbahn durchtanken und mit seinem Abschluss das 8:0 für unsere Mannschaft markieren. Der vierte (!) Treffer von Torjäger Fabian Dälken in der 62. Spielminute, sowie ein weiterer Treffer von Noah Wetzel kurz darauf, bildeten den Entstand zum verdienten 10:0 Heimerfolg. Die ersten, wichtigen Punkte, sowie ein über weite Strecken sehr überzeugender Auftritt der Jungs, sind wohl der Lohn einer intensiven Vorbereitungszeit gewesen. „Unser Ziel ist möglichst schnell einen Abstand zu den Abstiegsplätzen aufzubauen. Hier haben wir heute einen ersten, wichtigen Schritt gemacht, so Kapitän Silvan Schulze – Weddige kurz nach dem Spiel. Als nächstes reisen unsere Herren ins Ruhrgebiet und treffen dort auf die Dortmunder HG. Hier soll der nächste Erfolg her um den Abstand nach Unten weiter auszubauen.

Vielen Dank an all unsere Fans, welche uns bei diesem sonnigen Wetter am Platz unterstützt haben - weiter so!!