Damen mit Heimspiel gegen Münster

Am Sonntag treten die RHTC Rheine Hockeydamen gegen die Mannschaft des THC Münster 2 an. Anpfiff ist um 11 Uhr vor heimischer Kulisse am Timmermanufer.

Die Mannschaft aus Münster schloss die vergangene Saison mit dem vorletzten Tabellenplatz ab. Die Partien im direkten Vergleich waren hart umkämpft, dennoch setzten sich die Hockeydamen aus Rheine durch.

„Wie die Damen des THC 2 in dieser Saison aufgestellt sind, können wir aktuell noch nicht einschätzen“, erklärt Trainer Nils Kleikamp.“ Für Münster beginnt erst dieses Wochenende die Feldsaison. Die andauernden Semesterferien könnten eventuell ein kleiner Vorteil für uns sein.“

Anders soll es jetzt am Sonntag laufen, das Trainerteam um Moritz Bauer und Nils Kleikamp erwartet eine konzentrierte und motivierte Leistung. „Wir haben zwei gute Trainingseinheiten absolviert und intensiv an unseren Schwächen gearbeitet. Außerdem steht uns ein fast vollständiger Kader zur Verfügung. Anna Schulte, Lena Gremme und Sinah Vogt fallen verletzungsbedingt aus, dafür ist Svea Dannemann nach einem Auslandsaufenthalt wieder einsatzbereit.“