JHV Hockey: Nicola Dolleck folgt auf Lea Nagelsmann

Zusammenhalt, ehrenamtliches Engagement und eine solide Wirtschaftsführung zeichnen die Hockeyabteilung des RHTC Rheine aus. Diesen Eindruck untermauerte die Jahreshauptversammlung der Hockeysportler in den Clubräumen am Timmermanufer.

Nach seiner Begrüßung erinnerte der Vorsitzende Jochen Dannemann schon einmal vorausschauend an das Jubiläum „100 Jahre Hockey in Rheine“ im Jahre 2021.

Jugendwart Josef Krautwald blickte auf die Ereignisse im Jahr 2019 zurück und wies auf die Jugendarbeit als stabiles Fundament für die Vereinszukunft hin. Beispielhaft nannte er die Entwicklung von Laura Plüth, die beim RHTC Rheine den Sport erlernte und deren Mutter sich um die Jugendarbeit des Vereins verdient macht. Inzwischen wurde die 16-Jährige ins Junioren-Nationalteam berufen und absolvierte im vergangenen Frühjahr ihre ersten vier Länderspiele. Mit dem Club Raffelberg feierte Laura Plüth im Herbst 2019 ihren zweiten Deutschen Meistertitel in der weiblichen Jugend B.

Der ganz junge Nachwuchs stehe schon vor der Tür, sagte Krautwald. 30 Minis steigen jetzt ins kindliche Hockeytraining ein. Auch die Teilnahme an offiziellen Meisterschaften – wie der Erfolg der Knaben in der Zwischenrunde der Westdeutschen – zeigen die Aufwärtsentwicklung. Jede Mannschaft hat in der Hallensaison mindestens das gesteckte Ziel erreicht. Teilweise wurde es erheblich übertroffen. Von der Versammlung wurde das hohe Engagement aller Trainer gelobt.

Zufriedenstellend bezeichnete Sportwart Simon Gärthöffner die sportliche Situation der Damen und Herren. Mittlere Tabellenplätze in den Verbandsligen stehen zu Buche.

Über eine gesunde Wirtschaftslage informierte Finanzchef Klaus Bichmann, gleichzeitig 1. Vorsitzender des Gesamtvereins. Er berichtete über eine gute Jahresbilanz.Der Hockeyabteilung gehören 348 Mitglieder an, davon sind fast 50% Jugendliche.

Die anstehenden Wahlen waren schnell erledigt. Für die ausscheidende 2. Vorsitzende Lea Nagelsmann, die mit einem Präsent geehrt wurde, wählten die Anwesenden die bisherige Schriftführerin Nicola Dolleck. Deren Posten übernimmt Peter Kulessa. Jugendwart bleibt weiterhin Jupp Krautwald, auch Kassierer Klaus Bichmann und Vergnügungswartin Ilona Flügge machen weiter. Alle Wahlen verliefen einstimmig.