Männl. Jgd. B PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 07. Dezember 2011 um 18:24 Uhr

Zur Zeit gibt es keine männliche Jugend B. Die Spieler dieses Jahrganges trainieren bei der männlichen Jugend A mit.

 

RHTC 1: Nils Wasiela, Steffen Saldsieder, Julius Foullois, Tim Kaiser, Nils Kleikamp, Jonas Keller, Noah Wetzel, Christoph Hess, Frederic Martin, Jonas Schulte, Tilman Volkmer.

RHTC 2: Mauro Enge, Hardy Schmitz, Niklas Kunze, Linus Klesper, Pascal Teichner, Christoph Schnatz, Tammo Lüke, Felix Grävinghoff, David Neerken, Janik Runge.

B Jugend des RHTC erreicht nächste Runde

Erfreulicher Jahresabschluss beim Hockeynachwuchs des RHTC. Beim Rückrundenturnier am 18. Dezember 2012 in Georgsmarienhütte erreichte die männliche Jugend B mit beiden Mannschaften die nächste Runde im Januar, bei der die Weichen für das Erreichen der Finalspiele in der Verbandsliga im Februar gestellt werden können.

Als Erster und Letzter der Tabelle in der Verbandsliga Westfalen reiste der RHTC Tross am Wochenende zum Austragungsort der Rückrunde. Dabei hatte RHTC 2 die deutlich schwerere Mission zu erfüllen. In der Hinrunde vor 3 Wochen bekam die „Zweite“ keine Mannschaft zusammen und konnte bei der Punktevergabe nur zusehen. Ein sicheres Weiterkommen setzte zumindest die Verbesserung auf den 3. Tabellenplatz voraus. Und sie schafften das kaum noch für möglich gehaltene: Mit einem Sieg und einem Unentschieden standen sie am Ende noch vor Gastgeber Georgsmarienhütte - zwar punktgleich, aber mit einem um vier Tore besseren Torverhältnis. Gegen Werne erreichten Rheine 2 einen achtbaren 6:5 (2:2) Erfolg, dank eines verwandelten Siebenmeters durch Hardy Schmitz in den Schlussminuten. Der Erfolg in diesem kampfbetonten Spiel war jedoch teuer erkauft, denn Spielmacher Christoph Schnatz musste nach einer grob unsportlichen Attacke seines Gegenspielers bereits im ersten Spiel verletzt aufgeben. Im anschließenden Spiel gegen die Platzherren reichte es am Ende nur zu einem 1:1. Das klare 0:7 gegen die Erstvertretung im letzten Spiel war bedeutungslos, Rheine 2 war nicht mehr vom dritten Platz zu verdrängen. Deutlich einfacher schien da die Aufgabe für RHTC 1. Als Tabellenführer bislang unbesiegt angereist, schien das Weiterkommen nur noch Formsache zu sein. Ein deutliches 6:0 (2:0) im ersten Match gegen Georgsmarienhütte untermauerte die Favoritenstellung der Emsstädter. Im zweiten Spiel gegen Werne gelang Rheine auch wieder ein Auftakt nach Maß - bis auf 5:2 konnte die Führung ausgebaut werden. Dann sorgte Mitte der zweiten Hälfte ein plötzlicher Leistungseinbruch für unnötige Spannung. Werne bekam die Partie zunehmend in den Griff und kam durch gelungenes Kombinationsspiel zum 5:4 Anschlusstreffer. Mit dem nötigen Glück brachte RHTC 1 den hauchdünnen Vorsprung dennoch ins Ziel. Am Ende stand die Maximalpunktzahl auf der Habenseite: 18 Punkte aus sechs Spielen bedeutete Platz 1 nach Abschluss der Vorrunde, gefolgt von Werne mit 9 Punkten, RHTC 2 als Dritter und Georgsmarienhütte mit jeweils 4 Punkten als Vierter. Das Team aus Osnabrück trat nicht an und blieb ohne Wertung.

 


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 13. Mai 2015 um 17:46 Uhr