Damen gegen Tabellenführer PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 29. April 2016 um 09:41 Uhr

Die Hockeydamen treten am Sonntag gegen den unangefochtenen Aufstiegsfavoriten an. Anpfiff ist um 12 Uhr auf der Anlage des DSD Düsseldorf.

Nur ungern erinnert sich das Trainerteam Daniel Rehr und Florian Krautwald an das Hinspiel im September. Da mussten sich die Damen von der Ems mit 1:11 geschlagen geben und wurden förmlich überrannt. „Das Hinspiel war nicht optimal, allerdings hatten wir auch noch keinerlei Erfahrungen in der Oberliga. Nun stellt sich die Situation etwas anders da. Wir haben Erfahrungen gesammelt, können auf eine sehr gute Entwicklung der Mannschaft blicken“, erklärt Florian Krautwald.


Die Mannschaft des DSD Düsseldorf thront mit 21 Punkten aus sieben Spielen und einem Torverhältnis von 38:3 auf dem 1. Tabellenplatz. Sie gilt als absoluter Aufstiegsfavorit und konnte dieser Rolle bisher in allen Spielen gerecht werden.


Trotzdem gehen die Damen aus Rheine gewohnt motiviert in die Partie. „Wir möchten ein schönes Spiel zeigen, die Mannschaft ist in einer sehr guten Verfassung und besonders die drei Punkte vom letzten Wochenende haben uns noch einmal einen extra Schub Motivation und Selbstvertrauen gegeben. Wir geben das Spiel nicht kampflos auf und werden es dem DSD so schwer wie möglich machen, bestätigt Daniel Rehr.


Feldsaison 2015/2016 Westfalen Oberliga Gruppe B


  1. DSD Düsseldorf 38:3 21
  2. Kahlenberger HTC       19:4   16
  3. Düsseldorfer HC2        26:17  12
  4. RHTC Rheine 20:30  11
  5. ETB Essen                  17:26   7
  6. Düsseldorfer SC          19:29   7
  7. Uhlen. Mühlheim.3       6 :27   4
  8. THC Münster 5:14    3

Wiebke Kock ist, nach einem Auslandsaufenthalt, zurück im Team