Hockeydamen starten in die Feldsaison PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 29. April 2016 um 09:29 Uhr

Am Sonntag starten die Hockeydamen aus Rheine mit einem Auswärtsspiel gegen die Mannschaft des Düsseldorfer HC2 aus der Winterpause in das vorletzte Spiel der Hinrunde der Oberliga Feldsaison 2015/2016. Anstoß ist um 14 Uhr.

Die Mannschaft um das Trainerteam Rehr und Krautwald konnte in den letzten Wochen eine exzellente Vorbereitung absolvieren. Ein fast vollständiger Kader stand den Trainern zur Verfügung, zusätzlich wurden einige Spielerinnen aus der Jugend mit eingebunden.

Das angesetzte Trainingsspiel gegen die Mannschaft aus Georgsmarienhütte wurde eindeutig mit 6:0 gewonnen. Im zweiten Trainingspiel waren die Damen von der Ems zu Gast bei Twente Hengelo und mussten sich leider geschlagen geben. „Die erste Halbzeit haben wir total verschlafen, die 2. Halbzeit war da schon wesentlich besser. Das Ergebnis war zweitrangig. Für uns ist besonders wichtig, dass ein dauerhafter Fortschritt im Team zu erkennen ist“, berichtet Daniel Rehr.

Was für ein Gegner die Damen aus Rheine am Sonntag erwartet, kann das Trainerteam schwer einschätzen. „Wir sprechen hier von der 2. Mannschaft eines Bundesligisten, das wird ein richtig schweres Spiel.“ Der Düsseldorfer HC 2 belegt aktuell den 2. Tabellenplatz und kann durch einen Sieg wieder einen Anschluss zum Tabellenführer herstellen.

Kampflos gehen die RHTC Rheine Hockeydamen trotzdem nicht in die Partie. „Wir konnten schon einige hochkarätige Gegner mit unserer starken Mannschaftsleistung und unserem Siegeswillen überraschen, ob dies auch am Sonntag gelingt, werden wir sehen“, erklärt Daniel Rehr.

In der Tabelle stehen die Damen von der Ems auf dem 4. Tabellenplatz. „ Das ist jetzt schon mehr, als wir vor der Saison für unsere erste Oberligasaison erwartet haben“, bestätigt Florian Krautwald.

 

Mannschaftsführerin Theresa Krautwald.